Lebensläufe Präsidium

Dr. Uwe Tiedemann

Funktion: Präsident

Geburtsjahr: 1954
Studium: Berlin, 1979-1984
Weiterbildung:
Aktuelle Berufstätigkeit: Praktizierender Tierarzt

Hobbies: Kochen, Golf

Engagement für die BTK:

  • 2008-2015 Mitglied im Präsidium, 1. Vizepräsident
  • 1996–2000 Mitglied im BTK-Ausschuss für Kleintiere/Heimtiere

Engagement für die TK Niedersachsen:

  • seit 2006 Präsident
  • von 1998–2006 Schatzmeister
  • seit 1990 Kammerversammlungsmitglied

Sonstige ehrenamtliche Engagements:
Diverse Vereine

Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:

  • Versuch, dass die BTK und die anderen tierärztlichen Verbände mit einer Stimme sprechen
  • Zurückführung der Tierärzte zu den Gesundheitsberufen auf europäischer Ebene
  • Interdisziplinärer Ansatz zur Bekämpfung der Antibiotikaresistenzen
  • Schaffung optimaler Arbeitsbedingungen und Zukunftssicherung für Tierärztinnen und Tierärzte
  • Förderung der Kollegialität
  • Harmonisierung der Weiterbildung

Dr. Iris Fuchs

Funktion: 1. Vizepräsidentin

Geburtsjahr: 1965
Studium: München, Approbation 1992
Weiterbildung: FTA für Fische, FTA für Öffentliches Veterinärwesen
Aktuelle Berufstätigkeit: Leiterin Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz; Landratsamt Bayreuth

Hobbies: Reisen

Engagement für die BTK:
  • seit 2003 BTK-Delegierte der Bayerischen Landestierärztekammer
  • seit 2000 Mitglied im BTK-Ausschuss für Fische, seit 2004 Vorsitzende
  • seit 2008 Mitglied im BTK-Ausschuss für Lebensmittel-/Fleisch-/Milchhygiene, seit 2012 Vorsitzende
  • seit 2008 Mitglied im BTK-Ausschuss für Arzneimittel- und Futtermittelrecht


Engagement für die Bayerische LTK:
Vizepräsidentin

Engagement für den Landesverband der beamteten Tierärzte Bayern e. V. (LbT):
seit 2004 Mitglied im erweiterten Vorstand des LbT

Sonstige ehrenamtliche Engagements:

  • Mitglied des Tierschutzbeirats im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Mitglied des Landesgesundheitsrats


Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:

  • Erhalt und Ausbau tierärztlicher Tätigkeitsfelder
  • Gesundheitsfürsorge und Gesundheit von Lebensmittel produzierenden Tieren/Tierbeständen
  • Förderung Tierschutz und Verbraucherschutz

Dr. Martin Hartmann

Funktion: 2. Vizepräsident

Geburtsjahr: 1954
Studium: Berlin, 1977-1983
Weiterbildung: FTA für öffentliches Veterinärwesen
Aktuelle Berufstätigkeit: Leitender Veterinärbeamter, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Stuttgart

Hobbies: Tauchen, Radtouren

Engagement für die BTK:
  • 2012-2015 Verantwortlicher für das Ressort „Öffentliches Veterinärwesen und gesundheitlicher Verbraucherschutz“
  • seit 2004 Mitglied im BTK-Ausschuss für Tierseuchenrecht
  • 2003 bis 2013 BTK-Delegierter der Landestierärztekammer Baden-Württemberg

Engagement für die Landestierärztekammer Baden-Württemberg:

  • 2008-2013 Vizepräsident und Vorstandsmitglied
  • 2003-2013 Mitglied der Vertreterversammlung
  • 2003-2013 Mitglied im Ausschuss Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • 2003-2008 Mitglied im Ausschuss Tierarzneimittel

Engagement für den Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT):

  • 2011-2014 Präsident des BbT
  • 2004-2014 Mitglied im erweiterten Vorstand des BbT
  • 2004-2011 Vorsitzender des LbT Baden-Württemberg
  • 2000-2008 Vorsitzender der Bezirksgruppe Stuttgart des LbT Baden-Württemberg

Sonstige ehrenamtliche Engagements:

  • seit 2002 Ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Stuttgart
  • 1999-2013 Sachverständiger des Kommunalen Arbeitgeberverbands Baden-Württemberg für den Tarifvertrag Fleischuntersuchung

Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:

  • Herausstellung der Bedeutung von Tierärzten im gesundheitlichen Verbraucherschutz in der Öffentlichkeit
  • Stärkung der Position des Öffentlichen Veterinärwesen in der Verwaltung
  • Intensivierung der Zusammenarbeit von praktizierenden Tierärzten und Amtstierärzten

Dr. Holger Vogel

Funktion: Öffentliches Veterinärwesen und gesundheitlicher Verbraucherschutz

Geburtsjahr: 1965
Studium: Humboldt Universität zu Berlin, 1988-1994
Weiterbildung: FTA für Öffentliches Veterinärwesen
ZB Hygieneberatung im Lebensmittelbereich
Aktuelle Berufstätigkeit: Leiter des Veterinär-und Lebensmittelüberwachungsamtes des Landkreises Vorpommern-Greifswald

Hobbies: landwirtschaftliche Pferdeanspannung

Engagement für die BTK seit 2015

Engagement für die LTK Mecklenburg-Vorpommern:
  • seit 2007 Kammerversammlungs- und Vorstandsmitglied
  • 2007-2014 Mitglied im Ausschuss für Lebensmittel, Arzneimittel und Verbraucherschutz

Engagement für den Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT):

  • Präsident seit 2015
  • Mitglied im erweiterten Vorstand seit 2007

Ehrenamtliches Engagement:
Bürgermeister, Amtsvorsteher

Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:
ressortübergreifende Zusammenarbeit stärken, gesellschaftlich akzeptable Tierhaltung mitgestalten

Dr. Siegfried Moder

Funktion: Verantwortlicher für das Ressort Praktische Berufsausübung

Geburtsjahr: 1955
Studium: München und Wien, Approbation 1983
Weiterbildung:
Aktuelle Berufstätigkeit: Gemischtpraktiker mit Schwerpunkt Rind, Qualitätssicherung und Fleischuntersuchung

Hobbies: Skifahren

Engagement für die BTK:
  • seit 2013 BTK-Delegierter der Bayerischen landestierärztekammer (BLTK)
  • seit 2012 Vorsitzender des Ausschusses für Wiederkäuer

Engagement für die Bayerische LTK:

  • seit 2013 Vorstandsmitglied
  • seit 2013 Delegierter zur BLTK
  • seit 2013 zum TBV Oberbayern
  • seit 2013 Mitglied und stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Arznei- und Futtermittelrecht
  • seit 2013 Mitglied und stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Tierschutz und Tiergesundheit

Engagement für den Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt):

  • seit 11/2015 bpt-Präsident
  • seit 2009 Vorsitzender des Landesverbands Bayern
  • seit 2008 Mitglied im Bundesvorstand

Sonstige ehrenamtliche Engagements:
Mentor an der Ludwig-Maximillians-Universität München

Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:

  • Künftige Zusammenarbeit zwischen BTK und bpt verbessern
  • Einsatz für praktizierende Tierärzte auf nationaler und europäischer Ebene
  • Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Kramer

Funktion: Verantwortlicher für das Ressort "Weiterbildung, Forschung und Industrie"

Geburtsjahr: 1961
Studium: Justus-Liebig-Universität Gießen, 1986 Approbation
Weiterbildung: Fachtierarzt (FTA) für Chirurgie; FTA für Röntgenologie und andere Bildgebende Verfahren; FTA für Klein- und Heimtiere; FTA für Kleintierchirurgie
Diplomate des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI)
Habilitation 1999 für die Gebiete Kleintierchirurgie und Bildgebende Verfahren
Aktuelle Berufstätigkeit: Seit 2003 C4-Professor für Kleintierchirurgie an der Klinik für Kleintiere der Justus-Liebig-Universität Gießen

Hobbies: Lesen, Strand

Berufspolitischer Werdegang:
  • seit 2010 Dekan des Fachbereichs Veterinärmedizin der JLU Gießen
  • seit über 10 Jahren Vertretung für die Tierärzte der JLU in der BTK
  • seit 2009 Vorsitzender des BTK-Ausschusses für Kleintiere/Heimtiere
  • seit 2008 Leiter der Fachgruppe Chirurgie in der DVG
  • 2009-2015 2. Vorsitzender und Schatzmeister der DVG
  • seit 11/2015 1. Vorsitzender der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG)

Sonstige ehrenamtliche Engagements:
Fort- und Weiterbildung der Tierärzte in der Türkei

Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:

  • Nachwuchsförderung in der Veterinärmedizin; Fort- und Weiterbildung, Forschung, Universität
  • Vertretung der Veterinärmedizin bei Politik und Wirtschaft

Dr. Cornelia Rossi-Broy

Funktion: Verantwortliche für das Ressort Internationale Angelegenheiten

Geburtsjahr: 1962
Studium: FU Berlin, 1981-1987
Weiterbildung: FTA für Öffentliches Veterinärwesen, Zusatzbezeichnung "Hygienemanagement in Lebensmittelbetrieben"
Aktuelle Berufstätigkeit: Amtstierärztin in Berlin, Leiterin FB Veterinär- und Lebensmittelaufsicht im Bezirk Tempelhof-Schöneberg

Hobbies: Regatta-Segeln, Skilaufen, Kulinarisches, Klassische Musik/Oper

Engagement für die BTK:

  • seit 2008 Verantwortliche für das Ressort „Internationale Angelegenheiten“
  • seit 2004 Delegierte in der Delegiertenversammlung der BTK
  • seit 2004 Mitglied des BTK-Ausschusses Lebensmittelhygiene
  • seit 2000 Mitglied des BTK-Ausschusses für Tierschutz

Engagement für die TK Berlin:
2000–2004 Vorstandsmitglied

Engagement im Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT):
seit 1999 Vorstandsmitglied BbT (Tierschutz und Internationales)

Engagement auf europäischer Ebene:

  • Präsidiumsmitglied EASVO
  • seit 11/2015 EASVO-Schatzmeisterin
  • 2013-2015 EASVO-Vizepräsidentin
  • 2005-2009 EASVO Präsidentin
  • 2006-2009 Mitglied der AG (FVE) Tierschutz beim Schlachten und Töten
  • 2005-2013 Mitglied der AG (FVE) LM-Hygiene
  • 2001-2002 Leitung ad-hoc AG (FVE) rituelles Schlachten
  • 2001-2005 EASVO-Vizepräsidentin
  • seit 2000 BbT-Delegierte bei der EASVO

Sonstige ehrenamtliche Engagements:

  • Trias-Klassenvereinigung e. V. (Segelklasse)
  • Accademia Italiana della Cucina

Vorgesehene Schwerpunkte für die Arbeit im BTK-Präsidium:

  • Europa näher bringen
  • Engagement Deutschlands in Europa ausbauen
  • Rolle des Tierärztlichen Berufsstandes in Europa stärker in den Vordergrund rücken