Federation of Veterinarians of Europe (FVE)

Die Federation of Veterinarians of Europe (FVE) ist ein Dachverband für tierärztliche Organisationen aus Europa und vertritt die Interessen der Tierärzteschaft auf europäischer Ebene. Derzeit sind 46 nationale Veterinärorganisationen aus 38 europäischen Ländern Mitglied der FVE. Die Mitgliedschaft steht nicht nur Verbänden aus EU-Ländern offen, sondern tierärztlichen Vereinigungen aus allen europäischen Ländern.

Die FVE hat ihre Geschäftsstelle in Brüssel. Das Leitbild der FVE beschreibt der amtierende Präsident, Dr. Rafael Laguens aus Spanien, folgendermaßen: „Der tierärztliche Berufsstand in Europa verfolgt in Gestalt der FVE das Ziel, die Tiergesundheit, den Tierschutz, das Gesundheitswesen und den Umweltschutz durch eine Förderung des tierärztlichen Berufstands zu verbessern. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern hat sich die FVE zum Ziel gesetzt, Tierärzte nach Kräften dabei zu unterstützen, ihre berufliche Verantwortung auf bestmögliche Weise wahrzunehmen und dafür zu sorgen, dass dieses Fachwissen von der Gesellschaft anerkannt und geschätzt wird."

Mitglieder unter dem Dach der FVE sind auch die vier Sektionen, die die Interessen der verschiedenen Berufsfelder schwerpunktmäßig vertreten: EASVO (Tierärzte im öffentlichen Veterinärwesen), EVERI (Tierärzte in Industrie und Wissenschaft), UEVH (Tierärzte in der amtlichen Lebensmittelüberwachung) und UEVP (praktizierende Tierärzte).

Die Bundestierärztekammer ist seit 1975 und damit seit Gründung des Verbands Mitglied der FVE.